Grüner-Kreis-Zeitung
  Grüner-Kreis-Zeitung
  Grüner-Kreis-Zeitung

Mettlachs neue Attraktion

Eröffnung am 23. Juli 2016 um 9.30 Uhr

23062016IMG_3394_rs

In frischer gesunder Luft

Nach viermonatiger Bauzeit öffnet der Baumwipfelpfad oberhalb der Cloef in Mettlach-Orscholz zum ersten Mal seine Tore für Besucher. 1.250 Meter lang und bis zu 42 Meter hoch – am 23. Juli 2016 eröffnet die Erlebnis Akademie AG ihren vierten deutschen Baumwipfelpfad an dem Wahrzeichen des Saarlandes, der Saarschleife! Als ideales Ausflugsziel für Jung und Alt führt der neue Naturpfad vollkommen barrierefrei entlang umweltpädagogischer Stationen durch den Mischwald vom Atrium hinunter zur Orscholzer Cloef. Dort angekommen schraubt sich der Pfad über die Baumkronen hinauf in die Lüfte und mündet im 42 Meter hohen Aussichtsturm, der einen atemberaubenden Blick ins Tal der Saarschleife und auf die grünen Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück, bei klarer Sicht sogar bis hin zu den Vogesen, ermöglicht. Der Baumwipfelpfad Saarschleife zählt mit 200.000 erwartenden Besuchern pro Jahr zu den großen Freitzeitattraktionen im Saarland und ergänzt das touristische Angebot an der Saarschleife.

baumwi_logoCirca 800 Meter schlängelt sich der Pfad durch Buchen, Eichen und Douglasien und erreicht dabei bereits eine maximale Höhe von 23 Metern. Besucher finden sich auf Augenhöhe mit den mächtigen Baumkronen und erleben den Wald aus einer völlig neuen Perspektive. Dank eines hochwertigen Edelstahlnetzes zwischen Geländer und Steg genießen auch Rollstuhlfahrer und Kinder die einmalige Aussicht. Interaktive Lernstationen informieren spielerisch über den Lebensraum Buchenwald und die Entstehung der Saarschleife. Spaß für Groß und Klein bieten auch die Erlebnisstationen mit Wackelelementen und einer Rutsche. Die einzigartige Holzkonstruktion des Aussichtsturms ist als Spiegelung der Saarschleife angelegt. Neun mächtige Leimholzträger wurden in halbrunder Form angeordnet und stützen die 2,50 Meter breite Rampe, welche die Besucher Ebene für Ebene hinaufführt. Die maximale Steigung von 6% ermöglicht es auch Rollstuhlfahrern, Familien mit Kinderwagen und Menschen mit Gehbehinderung die 20 Höhenmeter leicht zu bewältigen. Oben angekommen wird man mit einem 360-Grad-Blick auf die grüne Mittelgebirgslandschaft belohnt. Die 70 Quadratmeter große Aussichtsplattform lädt zum Verweilen und Staunen ein. Wie bei allen Projekten der Erlebnis Akademie AG wurde auch beim Baumwipfelpfad Saarschleife besonderen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So besteht die Anlage zu 80 % aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Der Pfad in der Gemeinde Mettlach ist für das börsennotierte Unternehmen aus dem Bayerischen Wald das fünfte Projekt dieser Art. Die Erlebnis Akademie AG betreibt bereits ähnliche Anlagen erfolgreich im Bayerischen Wald, auf Rügen, im Nordschwarzwald und im tschechischen Lipno. Weitere Informationen zum neuen Baumwipfelpfad an der Saarschleife gibt es online unter www.baumwipfelpfad-saarschleife.de und telefonisch unter +49 6865/18 64 81-0.

Erwachsenenbildung

Auch wenn Sie nicht erlernen wollen welche wunderschöne Arrangements Ihr Mittagstisch, Ihr Buffet zieren könnte, müssen Sie jedoch auch nicht darauf verzichten.

8798_Sie haben eine besondere Feier? Sie wollen Ihren Gästen bei Ihrer Bewirtung ein Highlite bieten? Werten Sie Ihr Menü, Ihr kaltes Buffet mit Gemüse- und Obstschnitzereien auf. Ihre Gäste werden staunen und noch lange davon reden. Und, Sie werden stolz auf sich sein können, so die Dozentin Nicole Michitra.

Neue Kurse ab 1. MÄRZ 2016
Food Carving Basiskurse 2x 3 Stunden
Lebensmittelschnitzerei in der VHS
Kurse im Mai, Juni, Juli, August, September.
Anmeldungen bei der VHS Merzig-Wadern e.V.
Telefon 06861 829100
Informationen 06864 3113183 – Fax 3113184

 

 

Information

Logo_neu

Logo Kreisverwaltung

2016 feiert der Landkreis Merzig-Wadern sein 200-jähriges Bestehen.

[mehr]

***

Bürgermeisterwahl Mettlach

Daniel Kiefer (SPD)
neuer Bürgermeister der Gemeinde Mettlach

Presseschau

Gourmet-Gipfel

mit Teilnehmer-Rekorden
Seit der Erstveranstaltung 1900 ist die Anziehungskraft ungebrochen. Über 50 Nationen
werden erwartet.
Die Zutaten der 24. IKA/Olympiade der Köche stimmen. Vom 22.-25.10.2016 wird die Messe Erfurt zum fünften
Mal zum Mekka für Feinschmecker, Gastronomen und Spitzenköche aus aller Welt. In 18 gläsernen Küchen
bereiten über 1.500 Köche aus 40 Nationen mehr als 7.000 frische Menüs zu und verwandeln die Erfurter
Messehallen damit ins größte Restaurant der Welt.
Der Vorverkauf der Menüs boomt bereits jetzt und sorgt dafür, dass einige Teams vom Start weg ausverkauft waren. Messe-Eintrittskarten und Menütickets können unter www.inoga.de erworben werden.

[mehr]

Archiv
Kategorien